Einsprachen gegen das Hotel Al Flaz

| Sa, 01. Jul. 2017

Die Bündner Regierung erachtet das geplante Pontresiner Hotel Al Flaz als  Pionierprojekt. Doch gegen das Bauvorhaben auf dem Areal des Sportpavillons wird opponiert. Mehr zum Thema ist nachzulesen in der EP vom 1. Juli.

Kommentare

Wie viele Hotelprojekte werden im Engadin noch geplant ohne je realisiert zu werden? Celerina zwei Projekte von den Einheimischen gebodigt. Das in Sils an der Bahn steht noch immer nicht. Suvretta wollte doch auch bauen und baute nicht. An der Singalbahn wollte man doch auch und am Bahnhof. Mann wollte bischen viel aber man wollte nur. Das dritte in Celerina am Hang wird wohl auch gebodigt. Und das grosse Hotel das geplant ist im Dorf wohl auch. Dafür den noch verbleibenden 3 Stern Gästen Hotel zumuten die in den 70ziger stehen geblieben sind und sich dann wundern wenn diese Gäste ausbleiben. 5 und 4 Sterne mag das Engadin top sein. Doch die drei Stern Häuser sind zum grossen Teil schlicht und einfach gesagt Bruchbuden mit wenigen ausnahmen.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind

KOMMENDE EVENTS

STELLEN

IMMOBILIEN

DIVERSES