Ja zum Zweitwohnungsgesetz

| Do, 05. Okt. 2017

Die von 97 Stimmberechtigten (8,1%) besuchte Pontresiner Gemeindeversammlung vom Donerstag Abend genehmigte das neue Gesetz über Zweitwohnungen mit 96:0 Stimmen. Es ersetzt ein Gesetz aus dem Jahr 2010.

Mit dem Erlass des Zweitwohnungsgesetzes des Bundes zum 1. Januar 2016 und der Verordnung waren die Voraussetzungen und der Rahmen für die Erarbeitung einer neuen kommunalen Regelung gegeben. Das neue Pontresiner Gesetz hat zwei Besonderheiten:
- In Pontresina waren Erstwohnungspflicht und -anteile auf Gemeindeebene bereits 1988 eingeführt worden.
Die seither nach kommunalem Recht erlassenen Verpflichtungen sollen nun nach 20 Jahren nachgewiesener Nutzung als Erstwohnung aufgehoben werden und die Wohnungen altrechtlich genutzt werden können. Diese Regelung gilt für alle bis zum 11. März 2012 erstellten oder bewilligten Erstwohnungen. Die Löschung dieser kommunalen Erstwohnungspflicht braucht ein formelles Gesuch.
- Die Erstellung von Wohnungen ohne Nutzungsbeschränkung zur Querfinanzierung von strukturierten Beher-bergungsbetrieben (Hotels etc.) ist möglich, darf aber nur im Ausnahmefall innerhalb des bestehenden Ge-bäudes passieren. Die Umnutzung von ortsbildprägenden oder geschützten Hotels ist nicht zulässig.

Flächendeckendes Breitbandnetz
Weiter stellten drei Vertreter der UPC Schweiz das Projekt «Breitbandanschluss» für Pontresina vor, mit dem die Gemeinde flächendeckend mit Breitbandanschlüssen ausgestattet werden soll. Alle bewohnten Gebäude und Wohneinheiten sollen Zugang zu einem Glasfaserkabelanschluss erhalten. Es liegen bereits detaillierte Pläne vor wie die einzelnen Liegenschaften erschlossen werden sollen, entweder über die Nutzung bestehender Rohranlagen oder durch UPC-Eigenbauten. Die Bauphasen, Etappierungen und Priorisierungen werden nach der Projekt-Billigung durch eine nächste Gemeindeversammlung definiert. Der Baustart ist für den Frühling 2018 vorgesehen. Mit dem Ausbau der Interneterschliessung auf die zur Zeit maximal möglichen Bandbreiten soll die Standortattraktivität von Pontresina weiter gefördert werden.

Autor: pd

Foto: z. Vfg

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind

KOMMENDE EVENTS

STELLEN

IMMOBILIEN

DIVERSES