Leitplanke am Strassenende übersehen

| Di, 05. Dez. 2017

Am Montagnachmittag ist ein Personenwagen von Spino kommend in Richtung Castasegna zwei Mal hintereinander mit einer Leitplanke kollidiert. Die Lenkerin begab sich zur ärztlichen Kontrolle. Das Fahrzeug wurde total beschädigt.
 

Gemäss Mitteilung der Kantonspolizei Graubünden fuhr die 26-jährige Italienerinkurz nach 17.00 Uhr in einer Sackgasse von Spino kommend in Richtung Castasegna. Dabei übersah sie die quer angebrachte Leitplanke am Ende der Strasse. Ihr Auto prallte frontal in diese und durchbrach sie. Danach überquerte das Auto die Malojastrasse H3 und kollidierte mit der linksseitigen Leitplanke. Die Lenkerin des total beschädigten Autos begab sich zur ärztlichen Kontrolle.

Medienmitteilung Kantonspolizei Graubünden

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind

KOMMENDE EVENTS

STELLEN

IMMOBILIEN

DIVERSES