Nicht noch mehr Geld für die Kultur

| Di, 05. Dez. 2017

Der Bündner Grosse Rat hat es abgelehnt, die Beiträge an Institutionen und Dachverbände im Bereich der Kultur um 400'000 Franken zu verdoppeln. Ebenso verworfen wurde ein Antrag, diese und andere Beitragserhöhungen ganz zu streichen.

Damit folgte der Rat der Regierung, die die Beiträge an diverse Institutionen und Dachverbände von 210'000 auf 400'000 Franken für 2018 erhöhen will. Grossrat Roman Hug (SVP, Fünf Dörfer) wollte diese und andere Erhöhungen ganz streichen,, solange die Verordnung zum Kulturgesetz oder ein Konzept vorliegt. Die Verdoppelung auf 800'000 Franken wurde seitens der SP unterstützt. 

Autor: Reto Stifel

Foto: z.Vfg

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind

KOMMENDE EVENTS

STELLEN

IMMOBILIEN

DIVERSES