Maloja Palace-Pläne in der Kritik

Fr, 12. Jan. 2018

Die Teilrevision der Ortsplanung Maloja Palace ist nicht nach dem Gusto verschiedener Schutzorganisationen. Sie hegen teils grundsätzliche Kritik an den Ausbauplänen des Gebäudekomplexes und an den Gestaltungsideen für das Umland. Mehr hierzu steht in der EP vom 13. Januar.

Mehr: 

Kommentare

Der Koloss, einst eines der grössten Hotels der Welt, ist schon Schankfleck genug! Gegen einen zeitgemässen Innenausbau hätte ich nichts einzuwenden.
Das ist so im Oberengadin. Da kann man machen, was man will. Irgendjemand ist immer gegen alles und vertreibt sämtliche Investoren.
Recht so. Gut, dass sich Leute noch wehren, denn das Engadin ist beliebt wegen der Natur und nicht wegen irgendwelchen Bauten.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind

KOMMENDE EVENTS

STELLEN

IMMOBILIEN

DIVERSES