Umzüge elektronisch abwickeln

Do, 25. Jan. 2018

Die Bündner Regierung will die elektronische Abwicklung von Umzügen innerhalb der Schweiz ermöglichen. Dazu ist unter anderem die Zusammenarbeit von Kanton und Gemeinden notwendig.

Die Orginal-Medienmitteilung der Standeskanzlei:

«eUmzugCH» ist ein von «E-Government Schweiz» priorisiertes Vorhaben, das es Personen mit Wohnsitz in der Schweiz ermöglicht, ihre Umzüge innerhalb der Schweiz elektronisch abzuwickeln. Wegzug, Zuzug und Umzug können unabhängig von Schalteröffnungszeiten via Internet in einem Schritt auf einer zentral betriebenen Umzugsplattform gemeldet werden. Erste Kantone haben eUmzug bereits eingeführt. Die Regierung des Kantons Graubünden will eUmzug ebenfalls rasch einführen. Dazu ist unter anderem die Zusammenarbeit von Kanton und Gemeinden notwendig. Einige Bündner Gemeinden haben ihr Interesse an eUmzug angemeldet, so auch die Stadt Chur, welche eUmzug im ersten Quartal 2018 freigeben möchte. Die Regierung hat das Einführungsprojekt eUmzug zur Umsetzung freigegeben und auf kantonaler Ebene eine Projektorganisation eingesetzt, welche die notwendigen Vorarbeiten erledigt und die Einführung bei den Gemeinden koordiniert. Damit werden die Voraussetzungen für die Einführung von eUmzug durch die Gemeinden geschaffen. Der Entscheid, ob und wann eUmzug eingeführt wird, liegt bei den Gemeinden.

Autor: staka

Category: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind

KOMMENDE EVENTS

STELLEN

IMMOBILIEN

DIVERSES