«No-Billag»-Abstimmung

| Sa, 03. Feb. 2018

Am 4. März entscheiden die Schweizer Stimmbürger über die «No-Billag»-Initiative. Was ist Ihre Meinung zu diesem Thema? Werden Sie ein Ja oder ein Nein in die Urne legen? Ihre Meinung interessiert uns!

Wie stimmen Sie bei der «No-Billag»-Initiative ab?

Mehr: 

Kommentare

Billag bedeutet Bill AG (Rechnungs AG). Was fuer ein tolles Geschäftsmodell einfach Rechnungen zu verschicken. Super Business! Kann man da Aktien kaufen???
Bei der Behauptung des anonymen "MH", mit Billag Geldern werde "Wahlkampf" betrieben, entbehrt jeder Grundlage. - Ich verstehe junge Bürgerinnen und Bürger, die kein TV sehen und nicht Radio hören, wenn sie Nein stimmen wollen. Solidarität ist aber auch eine gut schweizerische Eigenschaft, auf welcher viel Gutes in diesem Land aufgebaut ist. - NEINzu "no Billag".
Stoppt die Zwangsfinanzierung. Das man Wahlkampf mit den Billag-Geldern betreibt geht gar nicht! Das ist Betrug am Konsumenten...aber eben wer Geld bekommt, dem ist dies egal.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind

KOMMENDE EVENTS

STELLEN

IMMOBILIEN

DIVERSES