HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Natur beeinflusst EKW-Geschäftsjahr

2017 konnte die erste Etappe der Verkabelung der Talleitung zwischen Scuol Pradella und Zernez fertiggestellt werden. Das Projekt prägte die Bautätigkeit im Unterengadin. Heuer folgt Etappe zwei von Zernez nach Bever. Foto: Jon Duschletta

2017 konnte die erste Etappe der Verkabelung der Talleitung zwischen Scuol Pradella und Zernez fertiggestellt werden. Das Projekt prägte die Bautätigkeit im Unterengadin. Heuer folgt Etappe zwei von Zernez nach Bever. Foto: Jon Duschletta

Die Engadiner Kraftwerke AG investieren trotz schwierigen Vorzeichen weiter in die Wasserkraft. Im letzten Geschäftsjahr hat ihnen aber ausgerechnet die Natur gehörig Steine in den Weg gelegt und für eine geringere Energieproduktion gesorgt.