HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheit

Caffè sospeso

Caffè sospeso

Aus Italien stammt die Idee, einem Unbekannten, der später mal die Bar betritt, eine Tasse Kaffee zu spendieren. Eine schöne Geste der Solidarität, aufgegriffen im PS der EP vom 3. März.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen