HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportGesundheit

Genügend Erstwohnungen?

Archivfoto: Reto Stifel

Archivfoto: Reto Stifel

Zwischen 2012 und 2015 haben die Oberengadiner Gemeinden 240 neue Erstwohnungen gebaut. In den letzten drei Jahren waren es gerade noch 30. Dazu kommen rund 80 Wohnungen für Einheimische, die von Privaten erstellt wurden. Mehr in der EP vom 27.3.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen