HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportGesundheit

PCB auch im Inn bei Martina

Spölbach. Foto: Jon Duschletta

Spölbach. Foto: Jon Duschletta

Das Amt für Umwelt (ANU) hat an 27 Standorten Fliessgewässer auf den organischen Schadstoff PCB untersucht. Neben dem bekannten Fall im oberen Spölbach wurden in drei weiteren Flüssen erhöhte PCB-Werte festgestellt, darunter im Inn bei Martina.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen