HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Felssturz: Engadinstrasse bleibt gesperrt

Foto: Tiefbauamt Graubünden

Foto: Tiefbauamt Graubünden

Auf der Engadinstrasse ereignete sich am Ostermontag ein Felssturz. Als Folge musste die Engadinstrasse zwischen Martina und Vinadi für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Wegen Bauarbeiten bleibt sie für die nächsten Wochen gesperrt. 

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen