«Engadin Arena» konkretisiert sich

| Fr, 06. Jul. 2018

Die «Engadin Arena» kommt von der Projekt- in die Umsetzungsphase. Davon hat die Präsidentenkonferenz am Donnerstag Kenntnis genommen. Mit der «Engadin Arena» soll die Marathonstrecke zwischen Maloja und S-chanf durchgängig erlebbar gemacht werden. 

Nicht nur im Winter sondern auch im Sommer sollen Wanderer, Jogger und Fahrradfahrer eine durchgängig begeh-, respektive befahrbare Strecke vorfinden. Dies mit einem Grundangebot an Infrastrukturen, welche teils besser genutzt und vernetzt werden müssen, teils neu gebaut werden. Im Rahmen der Neuen Regionalpolitik (NRP), beteiligen sich Bund und Kanton an den Kosten. Als erste sichtbare Ergebnisse der «Engadin Arena» sollen in den kommenden Wochen sogenannte «Energy Bänkli» aufgestellt werden. Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der EP/PL vom 7. Juli. 

Autor: Reto Stifel

Foto: www.swiss-image.ch/Christof Sonderegger

 

Kommentare

Bitte bei all der geplanten Möblierung und weiteren Bauerei die weichen Faktoren nicht vergessen — wenn der Freizeit-Betrieb auf dieser Strecke weiter zunimmt, kommen in der Sommersaison und an Wochenenden Biker, e-bikerinnen, Wanderer, Familien mit Kindern, Pferde und Spaziergängerinnen nicht mehr aneinander vorbei in der Saison. Und weil auch immer mehr alte Menschen unterwegs sind, wären auch ein paar ganz gewöhnliche Bänkli mehr kein Luxus. Ganz abgesehen von eben der Rücksichtnahme auf einander und vor allem auf die Schwächsten im streckenweisen Rummel. Wer bietet Sonnenhüte mit Rückspiegel an?

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind

KOMMENDE EVENTS

STELLEN

IMMOBILIEN

DIVERSES