HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Beat Sommer, Direktor des Hochalpinen Instituts Ftan und Jon Peer, Verwaltungsratspräsident, sind überzeugt, die Schule wieder auf Erfolgskurs bringen zu können (Foto: Nicolo Bass).

Beat Sommer, Direktor des Hochalpinen Instituts Ftan und Jon Peer, Verwaltungsratspräsident, sind überzeugt, die Schule wieder auf Erfolgskurs bringen zu können (Foto: Nicolo Bass).

«Die Internationalisierung benötigt mehr Zeit»

Das Hochalpine Institut Ftan schliesst das vergangene Rechnungsjahr mit einem Verlust von rund 360'000 Franken. Um dieses Resultat zu errreichen musste die Liegenschaft um zwei Millionen Franken aufgewertet werden. Der Weg aus der Talsohle ist noch lang.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen
  • Pontresina Wochentipp
  • Nachmieter gesucht in La Punt
  • Büroräume und Lagerflächen
  • 4½-Zimmer-Dachwohnung mit Galerie
  • Weltfilmtag Pontresina
  • Schöne 1½ Zimmer Wohnung
  • Pontresina Cinema Rex
  • CREDITI PRIVATI
  • Mitarbeiter Finanzbuchhaltung (m/w)
  • OSTEREIERMALEN UND EIERTÜTSCHEN
  • unterstütztvon
  • Ersatzwahl Regionalgerichte
  • 1½-Zimmer-Ferienwohnung
  • 4½-Zimmer-Wohnung
  • Dachbijou 2½ Zimmer Wohnung
  • Oberstufenlehrperson
  • 3-Zimmer-Erstwohnung
  • 2½-Zimmer-Wohnung
  • GlasierteFleischfackeln
  • AssistentIn