HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Foto: Kantonspolizei Graubünden

Foto: Kantonspolizei Graubünden

Unfall mit einer Leichtverletzten

Am Sonntag ist es in Plaun da Lej zu einer Frontalkollision zweier Personenwagen gekommen. Eine Mitfahrerin zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Die beiden Fahrzeuge wurden total beschädigt. 

Eine 35-jährige Italienerin fuhr am Sonntag in Plaun da Lej auf der Malojastrasse H3 in Richtung Maloja. Um 17.40 Uhr rutschte ihr Auto auf der winterlichen Fahrbahn in einer Rechtskurve über die Fahrbahnmitte. Auf der Gegenfahrspur kollidierte es frontal mit dem Auto eines 25-Jährigen. Dessen 22-jährige Beifahrerin zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Ein Ambulanzteam der Rettung Oberengadin betreute die Frau vor Ort und transportierte sie ins Spital nach Samedan. Die beiden total beschädigten Fahrzeuge wurden aufgeladen und abtransportiert. Die Kantonspolizei Graubünden leitete den Verkehr während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten einspurig an der Unfallstelle vorbei.

  • Wilde Zeiten im Morteratsch
  • 3½-Zimmer-Wohnung – St. Moritz/Champfèr
  • SP
  • Hotel Restaurant Corvatsch
  • EIN THEATERABEND MIT DEM BERÜHMTEN BÜNDNER SCHAUSPIELER ANDREA ZOGG
  • RESTAURANT CHASELLA
  • 1-Zimmer-Wohnung – Samedan
  • Herbstlager Muzzerone, Toskana – SAC
  • Marco Giacometti
  • Veduta Hotel Restorant
  • ARVENSTUBE – Waldhaus SIls
  • BLACK & BLUE JAZZ BAND – Music@celerina
  • Le Prese
  • collavuratur gruppa da lavuors cumünelas
  • ALPABZUG - JUBILÄUM 50 JAHRE ÄLPLER
  • @ kronenstübli
  • PLD
  • GEMEINDE ST. MORITZ