HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Foto: Daniel Zaugg

Foto: Daniel Zaugg

«Tagesmutter ist ein sehr, sehr schöner Beruf»

Insgesamt vier Tagesmütter gibt es im Oberengadin. Ingrid Sutter aus Samedan ist eine von ihnen. Im Interview mit der EP/PL erzählt sie, wie sie vor sieben Jahren zu dieser Tätigkeit kam und wie es für ihre Kinder ist, wenn «fremde» Kinder mit am Tisch sitzen.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • Tag für Tag übernehmen wir Verantwortung! Die Rhätische Bahn ist eine Erfolgs-
  • Der Kindergarten der Schule Zernez sucht für den
  • Butlerin
  • Zur Ergänzung unseren Teams suchen wir per sofort
  • Zuoz
  • CINEMA REX
  • Arbeiten im Tal des Lichts und des Wassers – im Engadin
  • Pontresina Wochentipp
  • Zu vermieten in St. Moritz-Bad
  • Für unsere renommierte Weinhandlung mit Sitz in St. Moritz
  • A Dog‘s Life © Roy Export S.A.S. | Music for A Dog‘s Life and Shoulder Arms © Roy Export Co. Ltd. An
  • Zu vermieten in Surlej/Silva-
  • Solventes Paar sucht
  • Herz & Sport
  • Koller Elektro AG
  • St. Moritz
  • SNOW SHOW