HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Tote Fische im Poschiavino

Tote Fische im Poschiavino

Im Fluss Poschiavino bei Brusio sind letzte Woche insgesamt 97 tote Fische gefunden worden. Die Fischereiaufsicht des Amts für Jagd und Fischerei Graubünden ist von einem Fischer auf die toten Tiere aufmerksam gemacht worden. 

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • eine Schulische Heilpädagogin/ ein Schulischer Heilpädagoge
  • CHRISTMAS SALE – The Lion
  • Coustodi (100%)
  • Der Schuss
  • CREDITI PRIVATI
  • Ebneter&Biel
  • OPEN HOUSE – Segantini Museum
  • Wintermarkt La Punt Chamues-ch