HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Foto: Daniel Zaugg

Foto: Daniel Zaugg

Falsch verstandene Tierliebe

Zwei der drei zugeflogenen Schwäne befinden sich immer noch im Oberengadin. Gemäss dem Amt für Jagd und Fischerei sollten die Tiere auf keinen Fall gefüttert werden. Sonst bleiben sie in der Region und das könnte für die Schwäne fatale Folgen haben. 

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen
  • Le Prese
  • SachbearbeiterIn Administration / Personal 60%–80%
  • Engadiner Sonntags-Tracht
  • Die Mobiliar
  • 5-Zimmer-Wohnung – Samedan
  • 2 Wohnungen im Rohbau und 1 Garagenparkplatz
  • Wohnhaus mit Garten und Garage  – Unterengadin
  • Pomatti
  • zwei 4½-Zimmer-Wohnungen
  • Grosser Pflanzenmarkt Celerina
  • Girella Brocki
  • ServicetechnikerIn (100%)
  • Lehrstelle – Gammeter Media AG
  • ETO Travel
  • TAG DES TAG DES OFFENEN BADES – Viterma
  • Dumondas da finanziaziun per projects d’integraziun en il chantun Grischun
  • Zu vermieten in Samedan
  • Drucktechnologin/-en
  • Elektro Buin - Triulzi
  • BÜROHILFE W/M (20%)
  • Repower – Wir entwickeln dein Potenzial
  • 40m² Wohnung  St. Moritz-Bad
  • Verkäuferin 60-80%
  • Freiwillige Fahrer/-innen gesucht (Kat. B)
  • 3-Zimmer-Wohnung – St. Moritz-Bad
  • 3½-Zimmer-Wohnung – St. Moritz
  • Biomedizinische/r Analytiker/in oder MPA, 50-100%
  • Engadin S. Moritz Tourismus
  •  Mitarbeiter/-in Administration und Qualitätsmanagement 50% - 60%
  • ALLES MUSS WEG! – Woma
  • Engadin Tourismus St. Moritz