HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Foto: Mayk Wendt

Foto: Mayk Wendt

Weltsensation auf dem Piz S-chalambert

Auf dem Gebiet der Gemeinde Scuol entdeckte Mario Riatsch im Sommer 2018 Dinosaurierspuren. Im August wurden die Fährten von Prof. Dr. Christian Meyer von der Uni Basel eingehend untersucht. Ergebnis: Die Spuren sind rund 215 Millionen Jahre alt und stammen von drei verschiedenen Arten.

Die Sensation: Spuren und Fährten von Plateosauriern und Sauropodomorphen befinden sich auf der gleichen Fläche und sind damit der erste klare Beweis, dass die beiden Gruppen zur gleichen Zeit gelebt haben. «Das ist eine Weltsensation!», sagt Meyer. Bisher wurde angenommen, dass sich die zweitgenannte Gruppe aus den Plateosauriern entwickelten.

Mehr dazu in der Samstagsausgabe der EP/PL.

Text: Mayk Wendt


Noch keine Kommentare

1000/1000
  • PRO EISHALLE ENGADIN – EINLADUNG
  • Engadinerhof
  • Öffentliche Mitwirkungsauflage Totalrevision Kirchgemeindeordnung
  • Nachtarbeiten Material- und Schotterumlad
  • 2-Zimmer-Wohnung – St. Moritz
  • EHC ST. MORITZ – EINLADUNG
  • Strassenwart/-in in Zernez
  • Badilatti
  • Nachtarbeiten Schweissarbeiten
  • Wohnung (2- bis 4 Zimmer)
  • Kaufm. Angestellter (w/m)
  • Reinigungsfachkraft ca. 30%
  • WIEDERERÖFFNUNG RAMPENVERKAUF
  • REPOWER