HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Die 75-jährige Leta Semadeni aus Lavin verfasste schon früh ihre ersten Gedichte. Heute hofft sie, noch möglichst lange schreiben zu können. Foto: Georg Luzzi

Die 75-jährige Leta Semadeni aus Lavin verfasste schon früh ihre ersten Gedichte. Heute hofft sie, noch möglichst lange schreiben zu können. Foto: Georg Luzzi

Auf der Suche nach der nächsten Geschichte

Die mehrfach preisgekrönte Lyrikerin Leta Semadeni feiert am 26. Oktober ihren 75. Geburtstag. Anstatt zu Hause in Lavin zu sein, liest sie in Zürich aus ihrem Bestseller «Tamangur». Dieser wurde mit wiedergefundenen Kapiteln ergänzt und neu aufgelegt.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • St. Moritz-Champfèr – Lagerräumung Werkstatt
  • Gesucht 2-3-Zimmer-Wohnung im EG
  • Modello Werbetechnik
  • Benefizkonzert
  • IVO’S  SPORTSHOP
  • 1½ – 4 Zimmer-Wohnung  – Samedan
  • Schöne Geschichten mit Mama und Papa
  • Zu vermieten in Champfèr und Bever
  • 3-Zimmer-Wohnung – Bever
  • Cofox