HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Il museum da la Schmelzra es gnü fabrichà cun gruppas da giarsuns süllas ruinas d’ün abitacul (fotografia: Benedict Stecher).

Il museum da la Schmelzra es gnü fabrichà cun gruppas da giarsuns süllas ruinas d’ün abitacul (fotografia: Benedict Stecher).

Nat our d’üna ruina

Duos artichels da Peder Rauch illa gazetta «Bergknappe» quintan d’ün’istorgia captivanta e dan ün sguard inavo i’l temp dals babuns. Els dan eir perdütta da la gronda lavur chi ha bsögnà per far our d’üna ruina ün museum.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • CREDITI PRIVATI
  • OPEN HOUSE – Segantini Museum
  • eine Schulische Heilpädagogin/ ein Schulischer Heilpädagoge
  • Coustodi (100%)
  • Ebneter&Biel
  • Wintermarkt La Punt Chamues-ch
  • Der Schuss
  • CHRISTMAS SALE – The Lion