HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Thomas Egger arbeitet am Buchwippe-Scanner. Bis zu 500 Doppelseiten schafft er an einem guten Nachmittag. Foto: Reto Stifel

Thomas Egger arbeitet am Buchwippe-Scanner. Bis zu 500 Doppelseiten schafft er an einem guten Nachmittag. Foto: Reto Stifel

Engadiner Zeitgeschichte digital festhalten

Die Digitalisierung der EP/PL-Bände erfolgt durch den Verein «dreischiibe» mit Sitz im Kanton St. Gallen. Eine aufwendige Arbeit, die viel Sorgfalt verlangt. Die EP/PL hat den Machern über die Schultern geschaut. 

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • Der Schuss
  • CHRISTMAS SALE – The Lion
  • Coustodi (100%)
  • CREDITI PRIVATI
  • eine Schulische Heilpädagogin/ ein Schulischer Heilpädagoge
  • Ebneter&Biel
  • OPEN HOUSE – Segantini Museum
  • Wintermarkt La Punt Chamues-ch