HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Foto: Daniel Zaugg

Foto: Daniel Zaugg

Silvaplaner Behörde ist komplett

Nachdem Gemeindepräsident Daniel Bosshard schon im Sommer für eine weitere, dreijährige Legislatur von 2020 bis 2022 wiedergewählt worden war, hat die Gemeindeversammlung von Silvaplana am Freitag Abend auch ihre restliche Behörde gewählt.

Für den sechsköpfigen Gemeindevorstand kandierten so viele Personen wie es Sitze zu besetzen galt. Gewählt wurden Christian Kast, Marco Kleger, Hanueli Winkler, Sergio Marchesi und Fabrizio Visinoni (alle bisher) und Clarita Wyss (neu). In der GPK und dem Schulrat wurden die Bisherigen wiedergewählt. In der Baukommission gab es einen Sitz neu zu besetzen, gewählt wurde Curdin Kees. Einzig für die Tourismuskommission gab es mehr Kandidierende als Sitze zur Verfügung standen. Gewählt wurden Claudia Pronk, Christina Eilert-Chiesa und Patrik Meier (neu) sowie Markus Moser und Gaudenz Ambühl (bisher).
Das Budget 2020 mit einem prognostizierten Aufwandüberschuss von 1,34 Mio. Franken wurde genehmigt. Ebenfalls die vom Gemeindevorstand beantragte Senkung des Steuerfusses um fünf Prozentpunkte auf neu 62 Prozent der einfachen Kantonssteuer. Die Liegeschaftssteuer bleibt unverändert bei 1,25 Promille. Schliesslich wurde die Quote für den Grundstückerwerb durch Personen im Ausland auf 100 Prozent festgelegt.


1 Kommentar

1000/1000
Katharina von Salis am 03.12.2019, 09:08
Schade, dass nicht erwähnt wird, wie hoch denn das durchgewunkene (Haushalts-) Budget 2020 von Silvaplana ist: über 24 Millionen CHF!. Das ist enorm für eine Gemeinde mit ca. 1100 EinwohnerInnen. Wenn man's ausrechnet pro Person ergibt das 21'000 (21 K). Mit so viel budgetiert keine andere Gemeinde im Oberengadin. Sils kommt auf 17 K, St. Moritz auf 16 K, Madulain auf 14 K und S-chanf auf 13 K. Zum Vergleich mit anderen Tourismusgemeinden: Davos budgetiert mit 10 K und Zermatt mit 11 K/Person. Es geht also auch bescheidener. Man muss sich den Stress der Gemeinderäte vorstellen, all das Geld einigermassen vernünftig aus zu geben... Leider haben sich weder der Gemeinderat noch der Souverän Ziele in Richtung Klimaneutralität des kommunalen Tuns gesetzt. Aber was noch nicht ist kann ja ich kommen. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
  • Die Mobiliar
  • Coiffeurgeschäft – Susch
  • Beautyclinic Samedan
  • Ristorante Bellavista
  • Nähatelier Gabriele
  •  Vokalensemble La Cumbricula
  • BIATHLON LEONTEQ CUP
  • Foto Flury
  • Zu verkaufen in St. Moritz-Bad
  • IM CRESTA PALACE DREHT SICH ALLES UM WEIN
  • Für Texte in tadellosem Deutsch
  • Bei uns ist jeder Tag anders – bist du dabei?
  • Üna chanzlista/ün chanzlist 100%
  • Kellner/Kellnerin
  •  Val D'uina
  • neu @ kulm spa: valmont treatments
  • Alpen Region treffen
  • HOTEL FLOHMARKT
  • part time secretary
  • 2-Zimmer-Wohnung – St. Moritz
  • Ein besonderes Geschenk
  • Christbaumverkauf – Michael Pfäffli
  • Betriebsangestellten Küche (m/w)
  • Clara Porges
  • Tage der offenen Tür bei Gong TCM in St. Moritz!
  • ski world cup
  • HÜTTEN OPENING – La Terra
  • 2½-Zimmer-Dachwohnung – St. Moritz
  •  2 DAZ-KINDERGARTENLEHRPERSONEN JE 30% 1 DAZ-PRIMARLEHRPERSON ZU 30%
  • Gästeberater 100%, m/w
  •  Adventskonzert
  • Für unser Alters- und Pflegeheim Chasa Puntota in Scuol
  • Celerina Alpin Pflanzencenter:  täglich neue Baumlieferungen
  • CREDITI PRIVATI
  • Keine Angst vor Krampfadern!
  • Detailhandelsfachfrau