HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Ils giasts ed indigens han survgni bleras infuormaziuns davart la sulvaschina e lur bsögns dürant l’inviern (fotografia: Robert Rietmann).

Ils giasts ed indigens han survgni bleras infuormaziuns davart la sulvaschina e lur bsögns dürant l’inviern (fotografia: Robert Rietmann).

Sensibilisà pels bsögns da la sulvaschina

In occasiun d’üna acziun cumünaivla sun gnüdas infuormadas in Val Müstair 150 persunas chi fan gitas culs skis o cun gianellas. Scienziats e chatschaders tillas han rendüdas attentas a la necessità da na disturbar d’inviern la sulvaschina.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • Michae Pfäffli
  • 3-Zimmer-Wohnung – Maloja
  • Verschiedene Perspektiven. EIN ZIEL