HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Die Ansicht von Nordost. Rechts der neue Anbau, welcher im Holzelementbau erstellt und mit Metallblechen verkleidet wird. Modellfoto: Ernst Huber

Die Ansicht von Nordost. Rechts der neue Anbau, welcher im Holzelementbau erstellt und mit Metallblechen verkleidet wird. Modellfoto: Ernst Huber

Die Chamanna d’Es-cha fit machen für die Zukunft

Die Es-cha-Hütte wird renoviert. Die Balance zu finden zwischen der Bewahrung des ursprünglichen Charmes und der dringend nötigen Modernisierung ist eine Herausforderung. Das Bauen im Gebirge eine weitere – und dann noch die Finanzierung.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

2 Kommentare

1000/1000
Katharina von Salis am 28.02.2019, 08:22
Und dann ist da noch die Unsitte, Betonmauern mit Steinen zu verkleiden — muss die auch im Hochgebirge angewendet werden? Oder ist die Illustration ein Entwurf, der eine Mauer — gebaut aus lokalen Steinen — zeigt? Im Oberengadin haben wir etliche tolle, interessante und elegante Beispiele von "nackten Betonmauern"...
Reto Stifel am 28.02.2019, 13:23
Also wenn du die Bildlegende liest, steht es. Der Neubau ist der hintere Teil (rechts im Bild). Das ist ein Holzelementbau welcher mit Metallblechen verkleidet wird. Alles andere ist Original aus dem Baujahr 1935. Aber vielleicht weiss dazu noch jemand genaueres?
  • Dorina Sport
  • 2-Zimmer-Wohnung – Pontresina
  • LETZTE CHANCE!! Woma Möbel
  • Graubündner Kantonalbank
  • Vernissage – VIRGINIA FLEMING
  • Music Celerina – LINNÉA
  • Kino-Openair Zernez
  • ittamoP
  • Open Air Konzerte 2019
  • Hotel Kulm
  • 3½-Zimmer-Wohnung – Maloja Capolago
  • 25. Silser Handwerkermarkt
  • Danke – Brassweek
  • Corvatsch
  • In der Casa Luna – P. Holinger AG
  • 2-Zimmer-Wohnung – Samedan
  •  The Lion
  • Teilzeitmitarbeiterin – Scuol
  • Direktion für das Hotel Fex – Sils/Segl
  • Bike Ausstellung – Boom
  • Bäckerei Konditorei Bad
  • Roberto
  • Buder
  •  Geschäftsführer/in (100%)
  • Waldhaus Sils
  • zwei 4½-Zimmer-Wohnungen – La Punt Chamues-ch
  • Kaufmann/frau – Garage Planura
  • Gesucht Putzperle in Samedan