HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Foto: Archiv EP/PL

Foto: Archiv EP/PL

Nur ein Pflegeheim?

Überraschende Entwicklung bei der Pflegeheim-Frage im Oberengadin: Gemäss den Unterliegergemeinden könnten alle Pflegebetten am Standort Promulins in Samedan  realisiert werden. Und zwar günstiger als am Standort auf dem Du Lac-Areal in St. Moritz. 

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

3 Kommentare

1000/1000
Chr. Koch am 18.03.2019, 18:16
ich verstehe ja nicht viel davon. Aber mich dünkt wieder einmal mehr, dass die Engadiner nicht so genau wissen was sie eigentlich möchten. So kommt es jedenfalls rüber wenn man das so liest. Der eine hüh, der andere hott und am Schluss geht gar nichts weil ja wieder einmal mehr abgestimmt werden muss.
Christian Meuli am 18.03.2019, 19:23
Eine einzige grosse Pflegefabrik? Das ist doch schon einmal klar abgelehnt worden. Dann doch lieber wie 2016 beschlossen zwei Standorte, dafür auch noch mit integriertem begleiteten Wohnen. Unsere Senioren haben das verdient.
Katharina von Salis am 19.03.2019, 15:03
Schon merkwürdig, dass das jetzt so dargestellt wird, als ob das eine neue Idee wäre. Noch zu Zeiten des Kreises (bis Ende 2017) wurden dem Kreisrat zwei oder gar drei Projekte vorgestellt, bei welchen in Promulins ein Pflegeheim gebaut werden könnte für so viele Betten, wie man eben brauchen würde. Seien das 120 oder 144 oder auch mehr, modulweise. Dies durch Abbruch des "Altersheims" und da den Neubau eines Pflegeheimes in geforderter Grösse. Es wäre bei späterem, höherem Bedarf vergrösserbar. Parallel dazu Umbau/Renovation des existierenden Pflegeheims. Zudem gilt zu bedenken, dass es auch im nahen Bergell — wie das Oberengadin auch Teil der Region Maloja — in Spino ein Pflegeheim gibt, in welchem seit Jahren auch viele EngadinerInnen ihren Lebensabend verbringen. Ein Pflegeheim in St.Moritz ist nicht notwendig, wurde aber vom früheren Gemeindepräsidenten gepuscht — vielleicht hätte der neue Gemeindepräsident ja andere Ideen für den Standort in St.Moritz-Bad.
  • Saisonstellen – Hotel Fex AG
  • Privatkredit
  • 3½-Zimmer-Wohnung – St. Moritz
  • Modello Werbetechnik
  • 2. ÖFFENTLICHER WORKSHOP ZUM KOMMUNALEN RÄUMLICHEN LEITBILD
  • Scuol Events
  • ALLROUNDERIN/TOURNANTE
  • The Lion
  • Baumann
  • Staub
  • STRAHLENDE SAUBERKEIT – Waschbär
  • Waldhaus SIls
  • Ebneter&Biel
  • Bezzola AG  Engadiner-Küchencenter
  • Klettern Engadin – SAC
  • JUSTTWO – music@celerina
  • Wilde Zeiten im Morteratsch
  • STÄNDERÄTE
  • EINLADUNG ZUM TAG DER OFFENEN BAUSTELLE
  • Veduta Hotel Restorant
  • Waschbär
  • Forza
  • Unsere Zukunft braucht Erfahrung und innovative Ideen.– SVP
  • WIR VERMIETENIHRE IMMOBILIE. – Solena
  • kronenstübli
  • Butia d’or
  • Le Prese
  • Niggli & Zala und Partner
  • Niggli & Zala
  • Hotel Restaurant Corvatsch