HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Von sinnlich bis verstörend und immer kompromiss- und hemmungslos. Das ist die Britische Künstlerin Hollie Miller, wie sie leibt und lebt und in Nairs performte. Foto: Hollie Miller

Von sinnlich bis verstörend und immer kompromiss- und hemmungslos. Das ist die Britische Künstlerin Hollie Miller, wie sie leibt und lebt und in Nairs performte. Foto: Hollie Miller

Im Künstlerhaus Nairs zieht es

Die 2005 gegründete Fundaziun Nairs lädt jedes Jahr rund 30 Künstlerinnen und Künstler ein, sich im Rahmen des Artists-in-Residence-Programms mit der Region auseinanderzusetzen. Die Ausstellung «Curraint d’ajer» läuft noch bis zum 21. April.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • Wilde Zeiten im Morteratsch
  • SP
  • @ kronenstübli
  • 1-Zimmer-Wohnung – Samedan
  • collavuratur gruppa da lavuors cumünelas
  • EIN THEATERABEND MIT DEM BERÜHMTEN BÜNDNER SCHAUSPIELER ANDREA ZOGG
  • Marco Giacometti
  • ALPABZUG - JUBILÄUM 50 JAHRE ÄLPLER
  • Herbstlager Muzzerone, Toskana – SAC
  • RESTAURANT CHASELLA
  • Hotel Restaurant Corvatsch
  • ARVENSTUBE – Waldhaus SIls
  • BLACK & BLUE JAZZ BAND – Music@celerina
  • Le Prese
  • GEMEINDE ST. MORITZ
  • Veduta Hotel Restorant
  • PLD
  • 3½-Zimmer-Wohnung – St. Moritz/Champfèr