HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Franco Tramèr hatte als VR-Präsident der beiden Gesellschaften Corvatsch AG und Diavolezza Lagalb AG am Mittwoch in Silvaplana und am Donnerstag in Pontresina (Bild) gleich zwei Generalversammlungen zu führen.  Foto: Jon Duschletta

Franco Tramèr hatte als VR-Präsident der beiden Gesellschaften Corvatsch AG und Diavolezza Lagalb AG am Mittwoch in Silvaplana und am Donnerstag in Pontresina (Bild) gleich zwei Generalversammlungen zu führen. Foto: Jon Duschletta

«Den Winter halten, den Sommer ausbauen»

Minus 1,5 Millionen Franken. So lautet das Jahresergebnis 2017/18 der Diavolezza Lagalb AG. Dank einem Zuwachs an Ersteintritten auf beiden Anlagen in der zu Ende gehenden Wintersaison sehen die Verantwortlichen trotzdem positiv in die Zukunft.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • HERZLICHE GRATULATION
  • 2½-Zimmer-Wohnung – Cinuos-chel
  • Herzlichen Glückwunsch – Michelle Blarer
  • ZU KAUFEN GESUCHT:
  • Putzfrau