HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Nach Ansicht der Jägerschaft erfüllt die Jagd wichtige Funktionen des Natur- und Tierschutzes. Die Jagd fördert auch die Artenvielfalt, ist eine über Generationen gelebte Tradition und gleichermassen ein Hobby.  Archivfoto: Jon Duschletta

Nach Ansicht der Jägerschaft erfüllt die Jagd wichtige Funktionen des Natur- und Tierschutzes. Die Jagd fördert auch die Artenvielfalt, ist eine über Generationen gelebte Tradition und gleichermassen ein Hobby. Archivfoto: Jon Duschletta

Bündner Jäger fürchten das Ende der freien Jagd

Die Maiausgabe des «Bündner Jägers» befasst sich noch einmal eingehend mit den Themen rund um die Sonderjagd. Verschiedene Autoren gehen dabei auf häufig vorgebrachte Argumente der Sonderjagdgegner ein und versuchen diese zu entkräften.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

1 Kommentar

1000/1000
Flurin Cadonau am 06.05.2019, 10:55
Trächtige Hirschkühe und Kälber sind keine Schädlinge:
Wann haben Sie zum letzten Mal einen Hirsch gesehen?
Wenn Sie als Stimmbürgerin und Stimmbürger auch der Meinung sind, dass die trächtigen Hirschkühe und Kälber nicht während der unwürdigen Sonderjagd im November und Dezember kaltblütig geschossen werden dürfen, dann unterstützen Sie bitte die Abschaffung der Sonderjagd mit einem JA.
Die Gründe warum heute noch immer diese leide und umstrittene Sonderjagd stattfindet sind äusserst vielseitig:
Es geht ja um Forst- und Landwirtschaft, Verkehrssicherheit, Politik, Unwahrheiten und vieles mehr.
Als Mensch sind wir zu vielem imstande. Wir sind intelligent und fähig. Jetzt müssen wir nur noch willig sein, ethisch und moralisch diesen absolut vertretbaren Weg der Initiative mit einem JA für diese Anpassung zu unterstützen, damit endlich die Bündner Patentjagd waidmännischer wird und wieder aufgewertet werden kann.

Flurin Cadonau, Malix (überzeugter Nicht-Sonderjäger)
  • CRESTA PALACE · Celerina  ·  T +41 (0)81 836 56 56
  • f
  • Nikon
  • of4 ll
  • Neues Restaurant
  • Lyceum
  • Celerina
  • Der Schweizerische Nationalpark präsentiert:
  • Gemeinde St.Moritz
  • TgihOfn
  • Wir stehen für Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit
  • Pontresina Wochentipp
  • Chapella
  • Seit 30 Jahren führen Dorigo und Silvia Riz à Porta das traditionsreiche Cult-
  • Zu vermieten in Pontresina
  • Konzert Dal Classico al Pop
  • St. Moritz, ruhige kleine 2-Zimmer-Wohnung  nur ganzjährig zu vermieten.
  • mountains
  • St.Moritz-Bad, Via Crasta 2
  • Burg Guardaval Madulain
  • Lugano,21.01.2019–EngadinerPost
  • Silser Wasserzeichen-Konzerte
  • Sie lieben Ihren Beruf, Sie sind flexibel und belastbar und schätzen die Menschen und Natu
  • In St. Moritz zu vermieten
  • Sono un uomo di 54 anni, italiano
  • Kälte 3000 AG| Luxwiesenstrasse 4 | 7302 Landquart
  •  Bregalia
  • GESUCHT
  • CRESTA PALACE · Celerina / St. Moritz ·  Via Maistra 75
  • Kino Rex
  • chesa al parc
  • Laudenbacher
  • Wir suchen für unsere Administration
  • Costa
  • DAVID KATZ
  • Waldhaus
  • Ristorante