HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Der Circus Nock gibt nach 158 Jahren im Zirkusgeschäft das Ende seines Betriebes bekannt. (Foto: Engadiner Post/Montage: Gammeter Media)

Der Circus Nock gibt nach 158 Jahren im Zirkusgeschäft das Ende seines Betriebes bekannt. (Foto: Engadiner Post/Montage: Gammeter Media)

Das Aus für den «Engadiner Nationalzirkus»

Der Schweizer Circus Nock stellt seinen Betrieb nach 158 Jahren ein. Jahrzehntelang tourte der Zirkus auch durch das Engadin. Grund für die Aufgabe sind Verluste, die schwierige Suche nach Standorten und strengere Tierschutzauflagen.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

1 Kommentar

1000/1000
koch am 15.05.2019, 21:29
schade. Live-Unterhaltung hat in der modernen Welt anscheinend keinen Platz mehr. Aber selbst der Cirque de soleil in Zürich 2018 war schlecht besetzt. Und das Knie Musical auch. Jedenfalls die Vorstellungen die wir besucht haben. An was es wohl liegt weiss ich auch nicht. Vielleicht ist der Mensch bald mal soweit das er sich nur noch elektronisch vergnügt.
  • Assistent Geschäftsleitung m/w Allrounder m/w
  • Alles rund ums Herz – Santasana
  • WILDFLEISCH AUS BÜNDNER JAGD!
  • 3½-Zimmer-Wohnung – Samedan
  • Mitarbeiter/in mit Flair im Verkauf
  • 2½-Zimmer-Dachwohnung – St. Moritz
  • Fachspezialist/in Elektro
  • Medizinische Arztsekretärin 50 %
  • Ego Kiefer
  • Girella Brocki
  • 1. oder 2.Wohnung ca. 3 Zi
  • IHRe eLeKTRO-PARTNeR
  • «Wasseradern» «elektrosmog»
  • Gold- Silber- Antiquitäten- Ankauf
  • Büro / Atelier – Maloja/Oberengadin
  • 3-Zimmer-Wohnung in St.Moritz
  • Qi Gong – für mehr Lebensqualität
  • Michael Pfäffli
  • IM DIALOG
  • Mitarbeiter Werkgruppe
  • STOREMA
  • Réceptionist/in 80 - 100 %
  • Bergheusuppe & die Bauern
  • Flohmarkt am See
  • Hallo Liebe Leser
  • Beautyclinic Samedan
  • 2. ÖFFENTLICHER WORKSHOP ZUM KOMMUNALEN RÄUMLICHEN LEITBILD
  • Coiffeur Lotti
  • Promulins
  • Studio, ca. 40 m² – Celerina
  • Praktikantin/Praktikanten, 40%
  • chesa al parc
  • 5-Zimmer-Wohnung – Samedan
  • Innovationskraft,Kreativitätund Know-how!In einem
  • Danke Grazie Grazcha fich – ON
  • 3½-Zimmer-Wohnung – St. Moritz/Champfèr
  • 1. Oktoberfest mit grossem Festzelt – Spinas
  • VORTRAG WAS MAN FÜR GELD NICHT KAUFEN KANN – BURNOUT IN DER MARKTGESELLSCHAFT
  • Die Mobiliar
  • WILD AUF WILD
  • ALPABZUG - JUBILÄUM 50 JAHRE ÄLPLER AUF DER ALP LARET
  • Bauführer
  • Modello Werbtechnik
  • Wir suchen Verstärkung – Pendicularas
  • Puntschella
  • 3-Zimmer-Wohnung – St. Moritz-Bad
  • CREDITI PRIVATI
  • Hotel Albris Pontresina
  • Keine Angst vor Krampfadern!
  • Rolf's Jägerstubli