HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Der künstlerische Leiter Yunus Durrer bleibt der Stossrichtung des Festival da Jazz treu, setzt aber neue Akzente.

Der künstlerische Leiter Yunus Durrer bleibt der Stossrichtung des Festival da Jazz treu, setzt aber neue Akzente.

«Der Jazz bleibt der rote Faden»

Als Student organisierte Yunus Durrer in seiner Zürcher WG sogenannte Stubenkonzerte. Dieses Jahr hatte der 25-jährige Anglist aus Obwalden erstmals die künstlerische Verantwortung für das Festival da Jazz inne.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • Michae Pfäffli
  • Verschiedene Perspektiven. EIN ZIEL
  • 3-Zimmer-Wohnung – Maloja