HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Cha da Fö, alias Roland Vögtli, während seines Soloauftritts in Chapella. Foto: Jon Duschletta

Cha da Fö, alias Roland Vögtli, während seines Soloauftritts in Chapella. Foto: Jon Duschletta

Heimkehrer

Die heimischen Acts überzeugten am 38. Chapella Open Air bei S-chanf allesamt. Martina Linn, Tawnee oder Roland Vögtli alias Cha da Fö kehrten in ihre Heimat zurück, liessen Neues neben Altbekanntem erklingen und überraschten, allen voran Vögtli.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • Nachtarbeiten  RhB
  • Reservationsmitarbeiter (m/w)
  • Martin Binkert
  •  «Knowhow-/Manpower-Transfer»
  • Silas Schäfli – Reto Weisstanner
  • HERZLICHE GRATULATION – Gini
  • Drive In _ St. Moritz
  • Konzert - Barocke Kammermusik
  • Nachtarbeiten  RhB
  • GIAN DILMEN – F. Duttweiler