HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Filmemacher Gian-Nicola Bass, Rimessa-Verantwortliche Irma Siegwart, Dora Lardelli und Martin Ruch vor dessen Gemälde. Foto: Katharina von Salis

Filmemacher Gian-Nicola Bass, Rimessa-Verantwortliche Irma Siegwart, Dora Lardelli und Martin Ruch vor dessen Gemälde. Foto: Katharina von Salis

Eine vergessene Bergeller Schriftstellerin?

Am Sonntag fanden sich gut drei Dutzend Interessierte in Stampa-Coltura in der Rimessa ein, um mehr über Antoinetta Maurizio-Tön und ihr Werk zu erfahren. Dabei ging es auch um ihren Nachlass der im Kulturarchiv Oberengadin filmisch umgesetzt wurde.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • Butlerin
  • A Dog‘s Life © Roy Export S.A.S. | Music for A Dog‘s Life and Shoulder Arms © Roy Export Co. Ltd. An
  • Solventes Paar sucht
  • Für unsere renommierte Weinhandlung mit Sitz in St. Moritz
  • Zu vermieten in Surlej/Silva-
  • Zuoz
  • Koller Elektro AG
  • Arbeiten im Tal des Lichts und des Wassers – im Engadin
  • Herz & Sport
  • CINEMA REX
  • Zu vermieten in St. Moritz-Bad
  • Zur Ergänzung unseren Teams suchen wir per sofort
  • Pontresina Wochentipp
  • SNOW SHOW
  • Der Kindergarten der Schule Zernez sucht für den
  • Tag für Tag übernehmen wir Verantwortung! Die Rhätische Bahn ist eine Erfolgs-
  • St. Moritz