HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Foto: Daniel Zaugg

Foto: Daniel Zaugg

RhB stellt touristischen Verkehr ein

Der Bundesrat und der Kanton Graubünden haben heute weitere Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus beschlossen.  Der reguläre öffentliche Verkehr verkehrt weiterhin gemäss Fahrplan. Der touristische Verkehr, Extrafahrten und historische Fahrten werden eingestellt.

Gruppenreisen werden abgesagt. Ebenfalls sind Speisewagen und Cateringservices auf den Zügen untersagt. In Umsetzung dieser Anordnungen stellt die Rhätische Bahn (RhB) ab Samstag, 14. März 2020 den Betrieb des Bernina Express ein. Weiter werden Charter- und Erlebnisfahrten gestrichen. Auch der Glacier Express verkehrt ab dann nicht mehr. Diese Massnahmen gelten voraussichtlich bis zum 26. April 2020. Der Güterverkehr der Bündner Güterbahn ist von diesen Massnahmen nicht betroffen. (pd)


Noch keine Kommentare

1000/1000
  • Notfall -Unterhalt und Reparaturarbeiten Ihrer Zahnprothese
  • Il Comune di Bregaglia cerca da subito o in data da convenire
  • CHARN FURNI IN CHASA    HAUSLIEFERUNG    HOME DELIVERY
  • Zu vermieten in Surlej/Silva-
  • Herzliches Dankeschön...
  • Auto Expo Engadin
  • Ramon Zangger
  • Schocher
  • InsemBEL
  •  Pet-Point
  • Metzgerei
  • InsemBEL
  • Engadin
  • Stellen GR
  • Belverde
  • CORONA-KRISE