HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Mit Jets von dieser Grösse liesse sich ein neues Zielpublikum für St. Moritz und das Engadin erschliessen.

Mit Jets von dieser Grösse liesse sich ein neues Zielpublikum für St. Moritz und das Engadin erschliessen.

Airport und Hotellerie spannen zusammen

Eine Initiative des Badrutt's Palace Hotel in Zusammenarbeit mit dem Engadin Airport wird von Aviatikern wie Touristikern mit Interesse verfolgt. Dank kommerziellen Shuttle-Flügen könnte mehr Wertschöpfung fürs Tal generiert werden.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

1 Kommentar

1000/1000
Fortunat am 01.02.2020, 16:27
Na endlich! Ein erster Schritt in die Zukunft. Linienfluege nach Zuerich, London, Paris, Mailand.
  • 3½-Zimmer-Wohnung EG – St. Moritz
  • DIE DREI PIANÖRE
  • Studio – St. Moritz Dorf
  • Gesucht Teilzeitjob 60 % bis 80 %
  • Säger/-in für Jahresstelle 100 %
  • culinary heaven – Kulm