Was passiert beim Margna?

| Di, 30. Okt. 2018

Seit Frühjahr ruhen die Bauarbeiten beim Hotel Margna in St. Moritz. Das Konzept soll überarbeitet werden, so dass 2019 weitergebaut werden kann. Die Gefahr einer Hotelruine in St. Moritz bestehe nicht, sagen die Investoren. Mehr in der EP vom 30.10.

Kommentare

Von Eröffnung 2017 war nie die Rede, Winter 2018/2019 war die Planung. Der Baustopp entstand dadurch, das sich die Grace Group von den beiden Architekten getrennt hat und Umplanungen vorgenommen werden.
Eigentlich ist es so das erst im Frühjahr 2020 weiter gebaut wird!!!
Interessant. So viel mir ist wurde mal geschrieben sollte das Hotel auf die SKI MW wieder eröffnet werden. Die war aber im 2017 und nun wird erst im 2020 weitergebaut. Vielleicht. Vielleicht reicht es dann auf eine SKI WM im so um die 2030
Vermutlich haben die Investoren gemerkt das es kein Bedarf/Nachfrage gibt an neuen Hotelzimmer oder Appartement. Ist halt so wenn man St. Moritz zu Boden wirtschaftet.
Herr Vollenweider, warum haben eigentlich nicht Sie für das St. Moritzer Gemeindepräsidium kandidiert, wo Sie doch immer genau wissen, was man besser machen müsste?

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind

KOMMENDE EVENTS

STELLEN

IMMOBILIEN

DIVERSES