HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Foto: shutterstock.com/gopixa

Foto: shutterstock.com/gopixa

Unsicherheit in der Wirtschaftspolitik und auf den Märkten

Die USA boomt, Deutschland erlebt eine Konjunkturdelle, und die Entwicklung in der Eurozone ist fragil. Die Politik ist und bleibt ein Störfaktor für die ökonomische Entwicklung. Darüber referierte Chefökonom Janwillem C. Acket anlässlich des Market Outlooks der Bank Julius Bär.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • Dumondas da finanziaziun per projects d’integraziun en il chantun Grischun
  • 40m² Wohnung  St. Moritz-Bad
  • Graubündner Kantonalbank
  • Kauffrau/-mann (80-100%) – Pomatti
  • 1½-Zimmer-Wohnung – St. Moritz
  • TAG DES OFFENEN BADES
  • Dumondas da finanziaziun per projects d’integraziun en il chantun Grischun