Foto: Daniel Zaugg

Foto: Daniel Zaugg

Der Spaghettimacher von Poschiavo

Seit 1902 produziert die Familie Fisler in Poschiavo Spaghetti und exportiert diese heute bis in die USA. In den Regalen fallen die Spaghetti aus dem Puschlav nicht nur wegen ihrer ungewöhnlichen Länge auf, auch die blaue Papierverpackung und der gelbe Retroaufkleber stechen ins Auge.

Die verwitterte Holztüre in dem alten Gemäuer eingangs Poschiavo lässt sich schwer öffnen und wäre da nicht das kleine Schild mit der Aufschrift Molino e Pastificio S.A., wähnte man sich an der falschen Adresse. ...

Möchten Sie weiterlesen?

Anmelden und weiterlesen

Noch keine Kommentare