Die Spezialisten der Freileitungsbaufirma Kummler & Matter bei ihrer anspruchsvollen Arbeit in schwindelerregenden Höhen von bis zu 70 Metern. Foto: Jon Duschletta

Die Spezialisten der Freileitungsbaufirma Kummler & Matter bei ihrer anspruchsvollen Arbeit in schwindelerregenden Höhen von bis zu 70 Metern. Foto: Jon Duschletta

Bald fliesst wieder Strom über den Albula

Ende Oktober hat Sturm «Vaia» auf der Albulapasshöhe vier Hochspannungsmasten umgeknickt und eine wichtige Nord-Süd-Achse der Stromversorgung unterbrochen. Die Swissgrid arbeitet unter grossem Zeitdruck an der Instandsetzung. 

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare