HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Foto: Mayk Wendt

Foto: Mayk Wendt

Jüdische Gäste ticken anders

Viele orthodoxe Juden aus aller Welt wählen im Sommer Schweizer Bergregionen zu ihrem Ferienziel. Nicht immer laufen solche Besuche problemlos ab. Ein Dialogprojekt will gegenseitiges Verständnis zwischen den Kulturen schaffen.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • Wildspezialitäten im Gasthaus & Hotel Berninahaus
  • VAL D’UINA
  • Technische/-n Redaktionsmitarbeiter/-in (Layouter/-in)
  • Polygrafin/Polygrafen
  • Einfamilienhaus mit Einlegerstudio – Brail
  • NEUE ÖFFNUNGSZEITEN – Crapenda Brocki Samedan, Second Hand
  •  Putzfrau
  • Hotel restaurant Corvatsch
  •  Hotel Steffani
  • 0 BIN TECHNISCH- UND HANDWERKLICH
  • Restaurant Ludains
  • MITARBEITERIN/VERKAUFSASSISTENTIN
  • Hotel Steinbock
  • Maloja Kulm Hotel
  • 3 Zimmer WG – Samedna
  • LÄNDLERTRIO SIMONELLI / BAUMGARTNER Hotel Arturo
  • renoviertes Studio – St.Moritz Dorf
  • Wildspezialitäten im Hotel Palazzo Salis!