Foto: Jon Duschletta

Foto: Jon Duschletta

«Die Vorwürfe verletzen unseren Klienten»

Dem freigestellten Förster der Gemeinde S-chanf werden jahrelange illegale Holzverkäufe vorgeworfen. Während Gemeinde und Kantonspolizei Untersuchungen angeordnet haben, überschlagen sich Mutmassungen. Jetzt nimmt sein Rechtsanwalt, Andrea-Franco Stöhr Stellung.

«Engadiner Post»: Dem Revierförster von S-chanf wird vorgeworfen, über Jahre hinweg illegal Holz, vorab wertvolle Arvenrundholzstämme ins Ausland verkauft zu haben. Andrea-Franco Stöhr, Sie vertreten als Rechtsanwalt ...

Möchten Sie weiterlesen?

Anmelden und weiterlesen

Noch keine Kommentare