HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Bauen und Architektur sind kontroverse Themen. Besonders dort, wo alt und neu aufeinandertreffen, wie an der St. Moritzer Via dal Bagn (links), erhitzen sich die Gemüter. Wichtig ist das gemeinsame Gespräch.

Bauen und Architektur sind kontroverse Themen. Besonders dort, wo alt und neu aufeinandertreffen, wie an der St. Moritzer Via dal Bagn (links), erhitzen sich die Gemüter. Wichtig ist das gemeinsame Gespräch.

Es braucht ein stärkeres Miteinander

Siedlungsplanung hat mit Architektur und Raumplanung zu tun, aber auch mit Fachwissen und der Akzeptanz in der Bevölkerung. Eine Gemeindefusion im Oberengadin könnte manche Probleme lösen helfen, aber sie muss gut verankert sein.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

1 Kommentar

1000/1000
koch am 28.10.2019, 15:00
Das geht noch lange bis das Miteinander anstelle von Gegegeneinder im Engadin funktioniert. Das Miteinander kommt von den Menschen die in den Gemeinden leben arbeiten etc. Dorf gegen Dorf, Gemeinde gegen Gemeinde, ja sorgar Dorf gegen Dorf. Der Neid und Missgunst der Bewohner lässt grüssen
  • eine Schulische Heilpädagogin/ ein Schulischer Heilpädagoge
  • CREDITI PRIVATI
  • Ebneter&Biel
  • CHRISTMAS SALE – The Lion
  • OPEN HOUSE – Segantini Museum
  • Coustodi (100%)
  • Wintermarkt La Punt Chamues-ch
  • Der Schuss