Foto: z. Vfg

Foto: z. Vfg

Premiere für den «Capricorn»

Am Montag erreichte gemäss Medienmitteilung erstmals einer der neuen «Capricorn»-Triebzüge anlässlich einer Probefahrt über die Albulastrecke das Oberengadin. Es ist die grösste Beschaffung von neuem Rollmaterial in der Geschichte der Rhätischen Bahn mit einem Auftragswert von 361 Millionen Franken.

Voraussichtlich ab 2021 bedienen die «Capricorns» das Engadin auf der Relation Landquart–St. Moritz. Sie werden künftig das Bild der RhB im ganzen Kanton prägen.


Noch keine Kommentare