HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Am 20. Oktober werden in der Schweiz 200 Sitze im Nationalrat und 46 im Ständerat neu besetzt. Nach heutigem Wissensstand treten vier Engadiner zu den Wahlen an. Foto: Parlamentsdienste, 3003 Bern

Am 20. Oktober werden in der Schweiz 200 Sitze im Nationalrat und 46 im Ständerat neu besetzt. Nach heutigem Wissensstand treten vier Engadiner zu den Wahlen an. Foto: Parlamentsdienste, 3003 Bern

Auch Engadiner möchten auf einen der 200 Sitze

Im Oktober wird das eidgenössische Parlament in Bern neu gewählt. Neben zwei Ständeräten stehen Graubünden fünf Sitze im Nationalrat zu. Seit 2015 hat auch das Engadin wieder einen Sitz in der Grossen Kammer. Dieser soll zumindest verteidigt werden. 

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • 2-Zimmer-Wohnung
  • 3. FRÜHLINGSFEST
  • üna persuna d'instrucziun pel s-chelin ot
  • NEIN ZUM WAFFENGESETZ
  • WOMA AG
  • snnta i onnesta,üli u i eervainf
  • MitarbeiterIn und Chauffeur
  • WOMA AG