HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Die Arsen-Säuerling-Quellen der Val Sinestra bei Sent haben eine jahrhundertelange Geschichte. Heute werden sie nicht mehr genutzt. Foto: Jon Duschletta

Die Arsen-Säuerling-Quellen der Val Sinestra bei Sent haben eine jahrhundertelange Geschichte. Heute werden sie nicht mehr genutzt. Foto: Jon Duschletta

Arsen-Grenzwerte treffen auch Mineralquellen

Seit Anfang Jahr gelten neue Grenzwerte für Arsen im Trinkwasser. Das hat Konsequenzen für Gemeinden wie St. Moritz oder Scuol mit ihren Mineralquellen. Wird der Grenzwert überschritten, gilt das Wasser offiziell nicht mehr als Trinkwasser. 

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

2 Kommentare

1000/1000
Katharina von Salis am 07.04.2019, 14:05
Bitte nicht hyperventilierten. Was gilt für Trink- und Mineralwasser steht in der Verordnung des EDI 817.022.102. Da steht, dass man den Arsenat-Gehalt von natürlichem Mineralwasser bestimmen muss; aber ich habe da keinen Grenzwert gefunden. Man trinkt ja Mineralwasser nicht in den Mengen, wie man Trinkwasser zu sich nimmt.
Christoph Meier am 08.04.2019, 13:07
Es gilt die einerseits die Verordnung des EDI über Getränke (SR 817.022.12) und andererseits die Verordnung des EDI über Trinkwasser sowie Wasser in öffentlich zugänglichen Bädern und Duschanlagen (SR 817.022.11). Beide legen einen Höchstwert von 10 µg/l fest.
  • Wieder offen
  • Lyceum Alpinum Zuoz
  • RAUMPFLEGERIN
  • Coop
  • BATTAGLIA ANDEER GRANIT AG
  • Der Wäsche- und Bügelservice
  • Madulainer Blumenmarkt
  • Altgold- und Uhren-Ankauf
  • HGC
  • Corona…und wie weiter…
  • Verkaufen Sie Ihr Bauland? Ich suche in
  • Feiertagslektüre Pfingsten
  • 2-Zimmer-Wohnung gesucht
  • La regiun Engiadina Bassa/Val Müstair tschercha per l’uffizi da scussiun e fallimaint süls
  • Visioni und Metzger
  • Academia Engiadina
  • REPOWER
  • Ferienwohnung in Zuoz
  • Wiedereröffnung Outlet
  • LEITER /  IN SEKRETARIAT MIT AUFGABEN IN DER IMMOBILIENBEWIRTSCHAFTUNG 80 –100 %
  • Girella Brocki
  • Nachtruhestörungen
  • Beautyclinic Samedan
  • IHRE ELEKTRO-PARTNER
  • Volg
  • CENTER DA SANDÀ ENGIADINA BASSA
  • Betreibungs- und Konkursamt der Region Maloja
  • Ihr regionaler Ka?eelieferant
  • PR-Anzeige Gammeter Media
  • Fisioterapia
  • Palazzo Salis
  • 2-Zimmer-Wohnung
  • WIEDERERÖFFNUNG Lataria Engiadinaisa
  • Im sonnigen DOMLESCHG
  • ZU VERKAUFEN:
  • FESTIVAL DA JAZZ
  • Meraki beauty hair
  • MAURIZIO MICHAEL
  • Bregaglia Shop
  • Hochalpines Institut Ftan
  • Mitarbeiterin am Empfang
  • Auto Mathis
  • Keine Angst vor Krampfadern!
  • Nachtarbeiten
  • Arbeitsplätze in Bürogemeinschaft
  • Marco Giacometti
  • Parkplatz in Tiefgarage
  • 4-Zimmer-Dachwohnung
  • Ladenlokal an Toplage
  • Venzi Paganini AG
  • Bernina Sport
  • Hanselmann