HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Fast 58 Prozent der befragten Jugendlichen gehen am 20. Oktober nicht an die Urne, um den neuen Nationalrat zu wählen. 42,4 Prozent geben an, wählen zu gehen.	(Umfrage: Jan Schlatter, Diagramm: Gammeter Media AG)

Fast 58 Prozent der befragten Jugendlichen gehen am 20. Oktober nicht an die Urne, um den neuen Nationalrat zu wählen. 42,4 Prozent geben an, wählen zu gehen. (Umfrage: Jan Schlatter, Diagramm: Gammeter Media AG)

«Wählen ist kompliziert» und «bringt sowieso nichts»

Nur rund 30 Prozent der Jugendlichen sind bei den letzten Parlamentswahlen an die Urne gegangen. Woran liegt es, dass die Politik im Vergleich zu anderen Altersgruppen nicht mehr Junge mobilisieren kann? 

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Haben Sie noch kein Konto?
Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  •  Wissen was im Engadin läuft
  •  Viel Hintergrundinformationen
  •  Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  •  Zugang zu jedem Online-Artikel
  •  Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare

1000/1000
  • CREDITI PRIVATI
  • Der Schuss
  • OPEN HOUSE – Segantini Museum
  • Ebneter&Biel
  • Wintermarkt La Punt Chamues-ch
  • eine Schulische Heilpädagogin/ ein Schulischer Heilpädagoge
  • CHRISTMAS SALE – The Lion
  • Coustodi (100%)