Foto: Sara Rauch

Foto: Sara Rauch

«Heimweh nach de Bärge»

Wie im Fluge ist für Jan Schlatter das sechsmonatige Praktikum auf der EP/PL-Redaktion vergangen. Seinen letzten «PS» widmet er dem Engadin und besonders den Engadiner Bergen, welche er nun in Richtung «Flachland» verlassen wird. 

Ich bin, seitdem ich denken kann, in den Bergen. Geboren, als der Piz Lischana von einer dicken Schneeschicht bedeckt war, finde ich noch heute, dass Berge mit Schnee am schönsten aussehen. Nicht dass ich ein begeisterter Wanderer wäre ...

Möchten Sie weiterlesen?

Anmelden und weiterlesen

Noch keine Kommentare