Foto: shutterstock.com

Foto: shutterstock.com

Graubünden beobachtet Situation im Grenzverkehr mit Italien

Die Bündner Behörden haben vom Dekret Kenntnis genommen, das die Regierung Italiens in der Nacht auf heute erlassen hat. Aktuell (Stand Sonntag, 8. März um 17.45 Uhr) ist der Waren- und Personenverkehr, insbesondere für Grenzgänger, NICHT eingeschränkt.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

Noch keine Kommentare