HomePolitikWirtschaftTourismusBildung/SozialesKulturSportBlaulichtGesundheitNatur/Umwelt

Foto: Kantonspolizei Graubünden

Foto: Kantonspolizei Graubünden

Arbeitsunfall in Müstair

In Müstair hat sich am Dienstagmittag ein Mann bei einem Arbeitsunfall eine schwere Handverletzung zugezogen. Der 31-jährige Mann arbeitete an der Leimauftragungsmaschine eines Bodenproduktionsunternehmens. 

Kurz vor Mittag wollte er eine Verunreinigung von einer rotierenden Walze entfernen. Dabei wurde seine rechte Hand von den Walzen eingezogen und der Ringfinger abgetrennt. Ein Ambulanzteam der Rettung Val Müstair und der örtliche Notarzt versorgten den Verletzten notfallmedizinisch. Vom Spital in Sta. Maria wurde er anschliessend mit der Rega ins Kantonsspital nach Chur geflogen. (kapo)


Noch keine Kommentare

1000/1000
  • P.Holinger
  • Gemeinde Silvaplana
  • Bezzola
  • Suche eine Wohngelegenheit
  • Ab 1. Dezember 2020 ganzjährig
  • Pontresina. Wochentipp.
  • Die Gemeinde Celerina/Schlarigna freut sich per 1. August 2021 eine
  • CINEMA REX
  • Wohnungssuche in St. Moritz und Region
  • In Zuoz, in Engadinerhaus
  • Malergeschäft
  • Haustechnik AG
  • Pfaeffli
  • Martin Conrad
  • Denner
  • Innsurance
  • Kriemler
  • Nachtarbeiten