Capricorn-Triebzug der RhB Foto: z.Vfg

Capricorn-Triebzug der RhB Foto: z.Vfg

Grünes Licht für 20 rote Züge

Für zwei strategische Schwerpunkte zur Umsetzung der Eignerstrategie hat die Rhätische Bahn von Bund und Kanton grünes Licht erhalten: Die RhB kann weitere 20 Capricorn-Triebzüge bestellen und ihr Immobiliengeschäft professionalisieren.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

EP_Mockup

Login

Ja. Ich habe noch kein Konto.

Registrieren

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo-Angebote

Mein Mehrwert:

  • Wissen was im Engadin läuft
  • Viel Hintergrundinformationen
  • Lesevergnügen und Unterhaltung mit Reportagen, Interviews, Portraits, Blogs...
  • Zugang zu jedem Online-Artikel
  • Regelmässig informative Beilagen

1 Kommentar

Fortunat am 13.06.2020, 07:09

Schöne neue Züge, 300+ Millionen Investitionen am Albulatunnel, neue Bahnhöfe aber eine schlechte Verdingung Richtung Chur. Der letzte Zug vom Engadin Richtung Chur via Albula fährt um 20 Uhr. Danach ist Schluss! Könnte man das nicht bis 22 Uhr verlängern? Die RhB ist nicht nur eine Touristenbahn. Es verbindet unser Tal via Albula - Chur - Zürich.